Seite auswählen

Wie bereits im letzten Jahr möchte ich den Januar dazu nutzen, um Ihnen meine Business-Pläne im neuen Jahr vorzustellen. Eines kann ich schon vorweg sagen: In einigen Monaten wird in unserer Branche nichts mehr so sein, wie es einmal war.

Das Jahr 2011 war für mich eher so etwas wie die Ruhe vor dem Sturm. Sie haben vielleicht bemerkt, dass es etwas ruhiger um mich geworden ist. Das lag zum einen am Studium aber vielmehr noch an meinem Fokus, der sich in Kürze vollkommen in meinem größten Projekt entfalten und die gesamte Branche durchdringen wird. Und heute werden auch Sie offiziell den Namen hören, der mir seit Wochen den Schlaf raubt…

Bevor ich näher darauf eingehe, möchte ich einen kurzen und vielleicht auch etwas kritischen Rückblick auf das Jahr 2011, meine persönlichen Aktivitäten und die der Branche wagen.

Auch wenn das Jahr 2011 das bisher finanziell Erfolgreichste für mich war, und einige Dinge, wie dieser neue Blog marioschneider.com und das Internetmarketing Trainingcenter an den Start gingen, kam nicht die gewünschte Zufriedenheit auf. Die Projekte waren nicht bis in die Haarspitzen durchdacht und sicher lag es auch an verschobenen Prioritäten in der gesamten Branche. Der Schwerpunkt lag für meinen Geschmack insgesamt zu sehr auf den vielen Produktlaunches, als auf den Mehrwerten, die beispielsweise dieser Blog und das Trainingscenter hätten bieten sollen. Das nehme ich vor allen Dingen auch auf meine Kappe!

Gleichzeitig rumorte schon seit über zwei Jahren der Traum in mir, die Online Marketing Branche auf eine neue, professionellere und kundenfreundlichere Ebene zu heben. Noch immer steht mir der Kundennutzen zu wenig im Mittelpunkt. Mit dem Trainingcenter sollte sich das ändern. Doch erst in der Betaphase der Plattform wurde mir klar, dass es in dem Konzept an Richtung fehlte. Selbst wusste ich nicht, wohin die Reise genau gehen sollte. Auch das hat sich mittlerweile komplett geändert. Mittlerweile weiß ich genau, was unserer Branche fehlt und was sie benötigt, um eine gewaltige Weiterentwicklung anzustoßen.

Eine Idee, die wie ein kurzes Flimmern vor dem geistigen Auge auftauchte, mich seit über zwei Jahren nicht mehr los lässt und nun zu einer Revolution herangereift ist wird sich bald in einer wunderbaren Realität beweisen.

Was fehlt unserer Branche?

Unserer Branche fehlt die Möglichkeit, das Wissen, das jeder Einzelne in sich trägt mit dem der anderen zu multiplizieren. Jeder von uns sitzt doch vor der Kiste, der eine weiß etwas mehr über Werbetexten, der andere eher über Social Media und wieder einer weiß etwas über E-Mail-Marketing, doch leider kennt sich keiner der Personen. Dieses Wissen der vielen tausend Online-Marketing-Interessierten wird nun endlich einen Raum finden, in dem es sich multiplizieren wird. Sie werden also schon bald mehr über Online Marketing lernen können, als Sie jemals zu träumen gewagt haben.

Unserer Branche fehlt die Klarheit! Es gibt so viele Themen, zu denen man etwas lernen kann. In dem Monat ein Kurs über Facebook-Traffic, in dem nächsten einer über Affiliate Marketing und dann zwischendurch noch etwas zur Produkterstellung. Es liegt nicht unbedingt an der Fülle des Lernstoffes, schließlich lernt man nie aus aber was fehlt ist die Klarheit, der didaktische Zusammenhang und der Gesamtüberblick. Auch das will ich Ihnen geben: Das Ende der Informationsüberflutung!

Unserer Branche fehlt der richtige Einstieg! Bisher brauchte ein Anfänger im Durchschnitt mehrere Monate, Jahre oder ist immer noch nicht so weit, bis er das erste Geld verdient. Der Einstieg in die Branche des Online Marketings gibt vielen das Gefühl unbezwingbar zu sein. Auch das soll nun ein Ende haben. Ich habe eine Lösung geschaffen, die es auch dem Anfänger ermöglicht, mit den einfachsten Mitteln ein passives Einkommen aufzubauen und zwar ohne ein eigenes Produkt.

Unserer Branche fehlt die Unterstützung der Anfänger, die zum ersten Mal ein Produkt veröffentlichen möchten! Ich bekomme fast täglich Mails, in denen ich darum gebeten werde, neue digitale Infoprodukte als Affiliate zu promoten. Einem nach dem anderen muss ich absagen, weil meine Liste komplett ausgebucht ist. Doch oft merke ich dann, dass ich die letzte Hoffnung für diese Leute war. Endlich haben Sie es geschafft, ein Produkt an den Start zu kriegen und keiner bekommt es mit. Nicht mehr lange und auch dieser Notstand ist zu Ende. Ich werde jedem, der ein sinnvolles Produkt zum Thema Online Marketing auf den Markt bringt ein Vertriebsnetz von mehreren tausend Affiliates zur Verfügung stellen, sowie die gesamte technische Abwicklung und den Zahlungsverkehr. Das Verkaufen eines eigenen Produktes wird so auch für den Anfänger zur Leichtigkeit.

Was unserer Branche fehlt, ist Professionalität! Die meisten Verkaufsseiten, Blogs und Shops sind vom Aussehen her eine reine Katastrophe. Mit dem Ruf unserer Branche außerhalb der Insider sieht es ähnlich aus. Spricht man von unseren Leistungen und unserem Markt in der Offline-Welt, stößt man oft auf Skepsis, leider wird diese noch angeschürt, wenn man die Verkaufsseiten als Außenstehender zum erstem Mal sieht. Als Argument hab ich dann oft selbst vorgeschoben „Ja, aber diese Seiten konvertieren besser!“. Doch eines ist mittlerweile klar: Eine gut designte, professionelle und serös aufgemachte Seite konvertiert mindestens gleich gut. Sie zieht sogar eher Unternehmer an, die die Wirtschaft schon lange vor der Geburtsstunde des Internetmarketings ankurbelten.

Ich weiß, es klingt alles zu schön, um war zu sein und doch würde ich diese Aussagen nicht treffen, könnte ich sie nicht einhalten!

All das, worauf unsere Branche sehnsüchtig wartet, wird bald ein Ende haben! Gleich mehrere Stufen auf der Qualitätsleiter werden wir gemeinsam im Online Marketing erklimmen. In wenigen Wochen geht sie an den Start:

Die Akademie für Online Marketing, genannt AFOMA.

AFOMA wird die Plattform für Online Marketer! Nicht nur technisch gesehen wird sie außer Konkurrenz laufen auch aus Marketingsicht wird sie alles was unserer Branche bisher gefehlt hat mit dem Schwung einer Revolution erfüllen. Ja, AFOMA wird die Revolution in 2012 und die Online Marketing Branche sowie die Art, wie wir hochwertiges Wissen verbreiten und konsumieren für immer verändern.

Ich habe so viel Glauben in dieses Projekt, dass ich die besten Leute in Deutschland dafür engagiert habe, AFOMA zu entwickeln. Die Investitionen werden sich beim Start der Betaphase auf einen hohen fünfstelligen Betrag belaufen, doch eines weiß ich sicher: Es wird sich für uns alle lohnen!

AFOMA kommt!

Schreiben Sie mir bitte in der Kommentarfunktion von all Ihren Wünschen und Träumen, die Sie für ein besseres Online Marketing haben. So habe ich die Möglichkeit, dass AFOMA auch Sie persönlich noch weiter bringen wird!

Auf eines der erfolgreichsten Jahre für uns alle,
Ihr Mario Schneider